PROD Qualstar RLS 8500 2015 v1
Qualstar RLS 8500-Serie
Die RLS-8500 Serie bietet Einstiegs­größen von bis zu 285 TB native in nur 10 HE. Bei durch­schnittlichen Kompressions­raten können für jede Library 712 Terabytes Speicher­kapazität erreicht werden.
Jede RLS-8560-Einheit enthält 54 Slots und bis zu zwei dedizierte Ein-/Ausgabe-Ports mit je 4 Slots, die RLS-85120 114 Slots. Beide Modelle können mit bis zu 5 LTO-6/7/8-Lauf­werken aus­gerüstet werden.

Bis zu vier Libraries können in einem einzigen Rack (40HE) zusammen­geschaltet werden und insgesamt bis zu 474 Bänder mit bis zu 14,22 Petabytes Kapazität aufnehmen.
Optimaler Daten­durchsatz wird mit bis zu 20 Laufwerken erreicht, die entweder über Fibre Channel oder SAS angebunden sind.

Ökonomische Ausfallsicherheit
FastPass™ ist ein einfacher, robuster Tape-"Aufzug", der in wenigen Minuten zwischen den RLS-Einheiten installiert werden kann. Dadurch können Bänder von einer Einheit in jede beliebige andere Einheit innerhalb des Racks transportiert werden, ohne den laufenden Betrieb zu be­ein­träch­tigen.
Die angeschlossenen Module kalibrieren sich selbstständig. Es wird auch keine zusätzliche Stromversorgung oder Kühlung benötigt.





ÜBERBLICK
  • 1,37 Petabytes native in 10 HE
  • Ausbaufähig bis zu max. 5,69 PB native
  • LTO-6/7/8 (SAS oder FC)
  • Inter-modularer Tape-Austausch
  • inkl. Rackmount-Kit
DOWNLOAD
2019-v1
(PDF, 913.9 KB)
Qualstar Tape Libraries ​ ​ Qualstar XLS ​ ​ RLS 8500 ​ ​