PROD EMC ISILON 2015 v1
DELL EMC Isilon
Isilon ist ein erweiterbares Dateisystem, das es erlaubt, ihre unstrukturierten Daten zu konsolidieren und effizienter zu nutzen. Dank seiner Node-basierten Architektur wird durch das Hinzufügen von Nodes mehr als nur zusätzlicher Speicherplatz erzeugt: Mit jeder Erweiterung werden Prozessoren mit Festplatte, Cache und Interkonnektivität hinzugefügt. Jede zusätzliche Kapazität bringt also auch zusätzliche Performance.
Verteilte Datenstruktur
Für die Client- und Serverkommunikation stehen die Protokolle NFS, CIFS, FTP und HTTP bereit. Anfragen werden unter Berücksichtigung von Prozessorauslastung, Durchsatz und der Verbindungsanzahl intelligent im Cluster zugewiesen. Wird eine Datei an das Isilon-System gesendet, so wird diese in über die Knoten verteilt geschrieben. Die Schreib- und Lesevorgänge profitieren hierbei vom Gesamtverbund mit dem Cache eines jeden Knotens und vom schnellen Infiniband-Interconnect.
Beim Lesezugriff wird die Datei entsprechend wieder zusammengesetzt und dem Client zur Verfügung gestellt. So erreicht die Plattform enorme Durchsatzraten von bis zu 85 Gigabyte pro Sekunde aus einem einzigen Filesystem.

Datenmigration aufgrund von Systemupgrades oder zur Performanceverbesserung einer vorhandenen Konfiguration ist jetzt überflüssig. Beim Hinzufügen von Nodes führt das System automatisch einen Node-übergreifenden Datenabgleich durch; sowohl Kapazität als auch Performance werden linear skaliert, sodass zentrales Management für mehr Effizienz sorgt.

Isilon ist eine „Pay-as-you-grow“-Lösung im Baukastenprinzip. IT-Manager müssen Anforderungen nicht mehr 18 Monate im Voraus schätzen und vermeiden so übermäßiges oder unzureichendes Provisioning.

Einfache Installation: Auf Tastendruck und mit einigen wenigen Mausklicks erkennt das System einen neuen Node und führt automatisch einen Datenabgleich durch.



ÜBERBLICK
  • Keine Datenmigration mehr
  • Modularität im Baukastenprinzip
  • Einfache Installation
  • Steigende Performance mit jeder Erweiterung
  • Automatische Konsolidierung neuer Nodes
  • bis zu 20 Petabyte
  • Unterstützt NFS, CIFS, FTP und HTTP
DOWNLOAD
v4
(PDF, 1.1 MB)
v7 - 2015-08
(PDF, 810.9 KB)