Filesystem-Archivierung
Da das Datenvolumen auf Dateisystemen ständig steigt, kann das Datenwachstum schnell die Petabytegrenze erreichen und teuren Speicherplatz belegen.
Speicherplatz, der von veralteten oder selten genutzten Daten belegt wird, verbraucht nicht nur wertvolle Ressourcen auf dem Datei-Server, zudem ist seine Verwaltung und Wartung mit einem erheblichen Zeit- und Kostenaufwand verbunden.

Mehr als ein hierarchisches und mehrstufiges Speichermodell
Seit über 25 Jahren bildet das Konzept unterschiedlicher Speicherebenen, das auf der Relevanz von Daten basiert, in vielen Unternehmen die Grundlage ihrer Speicherverwaltung.
Dieser Ansatz wird als hierarchische Speicherverwaltung oder seit einiger Zeit auch als Storage Tiering bezeichnet. Moderne Unternehmen arbeiten inzwischen mit einer enormen Menge an Daten. Im Rahmen ihrer Datenspeicherung benötigen sie deshalb Funktionen zur Suche und Aufbewahrung des richtigen Datentyps gemäß zuvor festgelegter Richtlinien (Compliance Policies).




WARUM?
  • Fileserver entlasten
  • Redundanzen eliminieren
  • Backup reduzieren
  • Indizierte Dateien bereitstellen
  • Inhalte intelligent durchsuchbar machen
  • Server und Storage konsolidieren
  • Klimakosten senken